Ihre Vertreterinnen im Stadtrat

 
Bianca Beyer
Bianca Beyer

Dipl.-Sozialpädagogin, 37 Jahre

wohnhaft in Brand-Erbisdorf

engagiert im Ausschuss für Soziales, Kultur und Sport, Förderverein des Gymnasiums

und will vor allen die Bedingungen für eine familienfreundliche Stadt erhalten

 

Kontakt:

Tel.:      037322-147892

E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Heidemarie Glöckner
Heidemarie Glöckner

selbstständige Versicherungsmaklerin, 69 Jahre

wohnhaft in Langenau

engagiert im Stadtverein Brand-Erbisdorf

und will endlich das Alltagsradewegekonzept schaffen

 

Kontakt:

Tel.:      037322-51800

E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Zur Wahl 2019 stellen sich Fr. Beyer und Fr. Glöckner erneut und konnte neu dazugewinnen:

 

                                       

Paust2

 

                                         

     Sieglinde Paust

     Renterin, 64 Jahre

     wohnhaft in Brand-Erbisdorf, Külzgebiet

     will sich insbesondere für die Aufwertung

     des Külzgebietes einsetzen

 

     Kontakt:

     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!            

 

Eichhorn2

 

     Cornelia Eichhorn

     Sozialversicherungsfachangestellte, 39 Jahre

     derzeit in Elternzeit

     wohnhaft im Stadtteil St. Michaelis

     will sich im Ortschaftsrat engagieren

 

     Kontakt.

     Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

 

Zur Wählervereinigung

Wir haben 2014 unsere nichtmitgliedschaftliche Wählervereinigung unter anderem gegründet, weil wir gern unabhängig von bestehenden Strukturen, ohne Parteien- und Fraktionszwang unsere Ideen und Schwerpunkte in den Stadtrat einbringen wollen. In der l Wahlperiode vor 2014 hat keine einzige Frau dem Stadtrat angehört und das wollten wir gern ändern. Auch in den vorangegangenen Wahlperioden war der Anteil der Frauen im Stadtrat sehr gering. Aus diesem Grund haben wir uns gezielt als Wählervereinigung für Frauen neu gegründet. Das war 2014 dann ein bisschen ansteckend, so dass wir gemeinsam mit anderen Parteien die letzten 5 Jahre 6 Frauen im Stadtrat waren, die tatsächlich vor allen die sozialen Belange anders im Blick hatten und die Arbeit und das Wirken des Stadtrates aus unserer Sicht verändern haben. Ziel unserer Arbeit soll es auch sein, anderen Bürgerinnen der Stadt Brand-Erbisdorf perspektivisch die ehrenamtliche Ratstätigkeit und Gremientätigkeit auf lokalpolitischer Ebene näher zu bringen, verständlich zu machen und nachvollziehbar zu gestalten. Dies ist uns zwar nur bedingt gelungen, aber zu unserer öffentlichen Wählerversammlung 2019 haben wir viel Zuspruch erfahren und konnten zwei neue Mitstreiterinnen (siehe oben) zum Mitwirken motivieren.

 

Zu unserer Wählervereinigung gehören außerdem noch:

 

  • Frau Sieglinde Krebs (SSV 91 e.V.),
  • Frau Stefanie Frank (Jugendverein "Rote Rüben" e.V.)
  • Susy Zoijdz (Initiative mit Ideen e.V.).